Monokel Bielefeld - Das Magazin für ein aktives Leben
Seit 1995 erscheint "Monokel - Das Magazin für ein aktives Leben" zweimonatlich, kostenlos mit einer Auflage von 18.000 Exemplaren. Monokel wendet sich an einen Leserkreis "ab 50". Im Mittelpunkt des Magazins stehen die Seniorenarbeit, Kultur, Gesundheit, Reisen, Psychologie, Hobbies, Veranstaltungstermine, Unterhaltsames und vieles mehr.

Das Verbreitungsgebiet ist die Stadt Bielefeld mit allen Ortsteilen sowie umliegende Gemeinden. Monokel ist an ca. 400 Verteilerstellen erhältlich (Stadt Bielefeld, Universität, Stadtsportbund, diverse lokale Sport- und Freizeitvereine, Religionsgemeinschaften, Caritas, Diakonie, Arbeiterwohlfahrt, Deutsches Rote Kreuz, Johanneswerk, DPWV, DGB, Bielefelder Senioren- und Freizeitclubs, div. Verbrauchermärkten, Arztpraxen, Apotheken etc.).

Die aktuelle Bielefeld Ausgabe 133 Oktober/November 2017:
Aus der Region - Kultur - Unterhaltung - Literatur - Ratgeber - Anno Dazumal - Bücherecke - Veranstaltungen in Bielefeld - Seniorenrat Bielefeld - Selbsthilfetag in Bielefeld
Monokel BI 128
 
     
Die aktuelle Ausgabe hier als PDF runterladen >>

Monokel Lippe - Das Magazin für ein aktives Leben
Seit 2010 erscheint "Monokel - Das Magazin für ein aktives Leben" zweimonatlich, kostenlos mit einer Auflage von 8.000 Exemplaren auch in Lippe.

Das Verbreitungsgebiet ist Bad Salzuflen, Leopoldshöhe und Oerlinghausen. Monokel ist an ca. 120 Verteilerstellen erhältlich: lokale Sport- und Freizeitvereine, Religionsgemeinschaften, Caritas, Diakonie, Arbeiterwohlfahrt, Deutsches Rote Kreuz, DGB, Senioren- und Freizeitclubs, Verbrauchermärkten, Arztpraxen, Apotheken, Netzwerk Leopoldshöhe, etc..
Darüber hinaus liegt Monokel einer Teilauflage "Lippe aktuell" bei.

 
Die aktuelle Lippe Ausgabe 37. September/Oktober 2017:
Aus der Region - Kultur - Unterhaltung - Literatur - Ratgeber - Bücherecke - Netzwerk Leopoldshöhe - Wohnen im Alter - Veranstaltungen in Lippe - Computer für ältere Menschen - Treffpunkt Diabetiker - Studieren ab 50
Monokel Lippe 31
   
 
Die aktuelle Ausgabe hier als PDF runterladen >>